Bericht vom SND-DACH-Stammtisch in Berlin am 25. Februar

Fabian Frank, Rechtsanwalt mit Schwerpunkt gewerblicher Rechtsschutz, referierte über die Grenzen zwischen freier Benutzung und zustimmungsbedürftiger Bearbeitung bei Lichtbildern, Illustrationen, Grafiken und Karten. Nach einem strukturierten Überblick brachte er die Theorie mit relevanten Fallbeispielen näher.Dabei überraschte vor allem, mit welcher Präzision und Methodik die Gerichte die entscheidenden Details aufdecken, um für jeden Fall den richtigen Maßstab anzuwenden.
Die Teilnehmer konnten für ihre tägliche Arbeit mit unterschiedlichsten Vorlagen viel mitnehmen: Welche Elemente der Vorlage sind überhaupt schutzfähig? Welcher Abstand muss eingehalten werden?

Fabian Frank nahm sich für alle Fragen der interessierten Teilnehmer viel Zeit und konnte so das ein oder andere Vorurteil ausräumen.
Zum deftigen Abschluss ging es diesmal in ein Brauhaus in der Nähe.

Fotos: Christin Laqua