SND/DACH-Stammtisch in Berlin im Februar 2014


 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir setzen unsere Serie rund um das Präsentieren fort.
Nächster Termin ist Dienstag, 18. Februar.

Wir treffen uns um 19 Uhr in der dpa-Infografik GmbH,
Markgrafenstraße 20, 10969 Berlin, Konferenzraum Tokio (5. Stock)
zum SND-DACH/dpa-Kreativstammtisch.

Thema: „Wissenschaftskommunikation“

Referent: Dr.-Ing. Peter Westerhoff.
Er studierte in Magdeburg, Aachen und Kanada, war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Charité, danach Leiter des Fachbereiches Biomechanik an der Universität Münster und arbeitet nun in der Entwicklungsabteilung der World of Medicine, einem Wegbereiter der minimal invasiven Chirurgie.

Inhalte:
Wie präsentiere ich komplexe Zusammenhänge verständlich, trotzdem sachlich richtig und im besten Fall auch noch unterhaltsam?
Wie kann die viel zitierte Interdisziplinarität in der Realität funktionieren?
Mit diesen Fragen beschäftigt man sich zwangsläufig, wenn es um Wissenschaftskommunikation geht. In unserer hochgradig technisierten und spezialisierten Welt ist es unmöglich geworden, ein Universalgelehrter zu sein, wie es Archimedes oder da Vinci waren.
Umso wichtiger wird daher der Austausch von Informationen und die Kommunikation zwischen einzelnen Fachdisziplinen.
In diesem Vortrag werden Formate der Wissenschaftskommunikation vorgestellt, Möglichkeiten der unkonventionellen Präsentation gezeigt und grundsätzliche Aspekte der interdisziplinären Kommunikation angesprochen.
Neben der Kommunikation zwischen den Disziplinen können populär-wissenschaftliche Formate dafür genutzt werden, auch außerhalb des Elfenbeinturms der Universitäten die Begeisterung für Technik und Forschung z.B. bei Schülern zu wecken oder wiederzuerwecken.      

Über Anmeldungen – bitte per E-Mail an mich – freut sich
Raimar