SND/DACH-Stammtisch in Berlin im November 2015


 

Liebe Kollegen und Kolleginnen,

am Mittwoch, 18. November findet unser nächster Stammtisch statt.

Ort und Zeit: dpa-Infografik GmbH, Markgrafenstrasse 20, 10969 Berlin,  Konferenzraum Moskau, Beginn: 19 Uhr

Thema: Urban Sketching - die lebendige Alternative zur digitalen Massenfotografie

Urban Sketchers (USk) ist eine weltweite Gemeinschaft von Künstlern, die vor Ort die Städte und Orte zeichnen, in denen sie leben oder zu denen sie reisen. 2007 von Gabriel Campanario in Seattle/USA gegründet, umfasst die Bewegung mittlerweile Tausende von Zeichnern aus aller Welt. Ihre Zeichnungen zeigen das Leben, wie die Künstler es vor ihren Augen geschehen sehen, ob das nun eine belebte Kreuzung, ein Gebäude, ein Park oder eine Szene im Zug oder Café ist. Dabei halten sich die Urban Sketchers an ihre Regel, immer nach direkter Beobachtung zu zeichnen, nie nach Fotos oder aus der Phantasie heraus. Sie unterstützen sich gegenseitig, zeichnen auch gemeinsam und veröffentlichen ihre Skizzen in Blogs.

Zu den Referenten:
Katrin Merle, Berliner Illustratorin, hat neben ihrer freiberuflichen Arbeit für Kinder- und Schulbuchverlage schon immer sporadisch draußen gezeichnet. 2012 entdeckte sie die Urban Sketchers und geht seitdem nur noch mit dem Skizzenbuch aus dem Haus. Ihre Zeichnungen sind auf den Blogs der Urban Sketchers und auf flickr zu finden.

Detlef Surrey lebt und arbeitet in Berlin.
Ateliergemeinschaft mit dem Comic-Zeichner Johann Kiefersauer und dem Illustrator Jens Bonnke.
Studium "Visuelle Kommunikation" an der HdK (UdK) Berlin. Abschluss als Diplom-Designer.
Seit Anfang der 1980er Jahre Cartoonist und Comic-Zeichner.
Sein Comic-Strip "Emil" erschien 1983-91 in der Berliner Stadtillustrierten "zitty".
Seit 1992 selbständiger Illustrator für Agenturen, Organisationen und Editorial.
2007 entwarf er die Sympathiefigur "Karlchen Adler" für die Öffentlichkeitsarbeit des Deutschen Bundestages, mit der er seither edukative Comic-Geschichten, Materialien und Animationen für Kinder erstellt.
Vor einigen Jahren hat er seine Freude am freien Skizzieren wiederentdeckt.
Mitglied der "Urban Sketchers Berlin".

Omar Jaramillo Traverso ist 1971 in Guayaquil, Ecuador geboren. Er begann sein Architekturstudium in Ecuador und schloss sein Studium 2002 in Kassel ab. Seine Tätigkeiten als Architekt, Landschaftsarchitekt und Maler brachten ihn für langere Aufenthalte nach Sizilien, Abu Dhabi und Neufundland. Seit 2009 ist er Korrespondent für das Künstlernetwork "Urban Sketchers", eine Non-Profit-Organisation, die Künstler auf der ganzen Welt verbindet, die an den Orten in denen sie gerade leben oder durch die sie reisen, Lebensgeschichten zeichnen.  

Anmeldungen bitte per E-Mail an mich: heber.raimar@dpa.com

Ich freue mich auf Euch!
Raimar