SND/DACH-Stammtisch in Bern am 8. November


Am Montag, 8. November 2010 findet in Bern der nächste SND/DACH-Stammtisch statt. Ab 19 Uhr steht das Thema "Redesign der Berner Zeitung BZ" im Mittelpunkt. Zu Gast sind Stefan Semrau und Christian Hruschka von twotype design.

SND/DACH erhält die Gelegenheit, bei der Berner Zeitung BZ einen Werkstattbesuch zu machen. Die beiden Zeitungsgestalter Stefan Semrau und Christian Hruschka von twotype design erklären uns das neue Layoutkonzept der Berner Zeitung BZ, die Entstehungsgeschichte und die Gedanken dahinter. Die erste «neue» BZ erscheint am 5. November.

Wir erhalten beim Werkstattbesuch einen Einblick, wie die BZ ihre lokalen Splitausgaben produziert, wie die Leserstruktur aussieht und wie sich weitere Faktoren wie zum Beispiel Text- und Inserateaustausch mit anderen Zeitungen auf die Gestaltung auswirken.

Anschliessend gibt es Gelegenheit, sich in einem Restaurant in der Nähe zu verpflegen und Kontakte zu knüpfen.

Anmeldungen für den Stammtisch bitte an Daniel Barben (daniel@barben.com) richten.

 

Zu unseren Gästen:
Stefan Semrau und Christian Hruschka haben twotype design im Jahr 2006 gegründet. Sie haben seither gemeinsam diverse Zeitungs- und Zeitschriftenprojekte umgesetzt u.a. das «Opel-Magazin» und das Wirtschafts-Lifestyle-Magazin «Business Punk». In der Schweiz sind sie u.a. für das Redesign der «Finanz und Wirtschaft» verantwortlich.

Stefan Semrau war stellvertretender Artdirektor der «Woche», stellvertretender Art Director der «Financial Times Deutschland», später Art Direktor bei der «SonntagsZeitung» Zürich. Er hat auch das Redesign der «SonntagsZeitung» im Jahr 2005 entwickelt und umgesetzt. Vor allem für seine Arbeit bei der «Woche» und der «SonntagsZeitung» wurde Stefan Semrau mit Gold- und Silber-Medaillen sowie vielen Award of Excellence vom SND, New York und vom ADC Deutschland ausgezeichnet.

Christian Hruschka hat für die Redaktion 4 GmbH diverse Zeitschriften entwickelt und Redesigns gemacht. Danach war er Art Direktor diverser Ausstellungsprojekte, unter anderen für Plan International, Wissenschaft im Dialog.

Weitere Informationen und Arbeitsproben im Internet: www.twotype.de